GAMMA – Roller Drehtürenschrank

GAMMA – Roller Drehtürenschrank Testbericht

Der Kleiderschrank GAMMA von Roller ist mit einer Höhe von 210cm verhältnismäßig niedrig. Gut, wenn man nicht über besonders hohe Decken verfügt, allerdings geht das auch klar auf Kosten des Stauraumes. Die Breite von 270cm verteilt sich auf drei Einheiten von jeweils 90cm. Diese sind oben mit einem Einlegeboden und einer Kleiderstange, unten je mit zwei Schubladen versehen. Die Tiefe von 54cm ist absolut ausreichend.

Die Optik kommt schlicht mit einer weiß-Nussbaum Kombination daher, der Spiegel auf den Mitteltüren lockert das Ganze noch etwas auf, lässt sich aber leider nicht individuell anpassen.

 

Der Kleiderschrank GAMMA von Roller ist mit einer Höhe von 210cm verhältnismäßig niedrig. Gut, wenn man nicht über besonders hohe Decken verfügt, allerdings geht das auch klar auf Kosten des Stauraumes. Die Breite von 270cm verteilt sich auf drei Einheiten von jeweils 90cm. Diese sind oben mit einem Einlegeboden und einer Kleiderstange, unten je mit zwei Schubladen versehen. Die Tiefe von 54cm ist absolut ausreichend.

Die Optik kommt schlicht mit einer weiß-Nussbaum Kombination daher, der Spiegel auf den Mitteltüren lockert das Ganze noch etwas auf, lässt sich aber leider nicht individuell anpassen.

 

Qualität und Verarbeitung

Die Qualität ist im Vergleich zu anderen Anbietern dann doch eher enttäuschend. Die Materialien sind nicht so stabil, wie man es von einem großen Kleiderschrank gerne hätte. Beim Aufbau grauste uns schon davor, den GAMMA öfter auf- und abzubauen, da wir davon ausgingen, das würden die teilweise doch sehr fragilen Teile nicht mitmachen. Das gilt sicher nicht für den ganzen Schrank, aber etwa die Rückwand aus dünnem Material verbiegt recht einfach und kann mit etwas Pech auch die ein oder andere Schraube mitnehmen. Die Einlegeplatten sind aus Pressspan mit Furnier und können bei längerer Belastung durchhängen. Direkt nach dem Aufbau und leer ist der Schrank dann auch noch recht wackelig, was aber mit entsprechendem Inhalt kein Problem mehr ist.

 

Bestellprozess und Lieferung

Geliefert wird je nach Anbieter mit Spedition. Den günstigsten Anbieter finden Sie hier. Im Vergleich zu anderen Schränken/Anbietern ein eher kostspieliger Spaß, da bei hochpreisigen Produkten ein kostenloser Versand eigentlich Standard ist. Dafür ist der Schrank in kurzer Zeit versandfertig ohne lange Wartezeit und bei einer Spedition kann man sich wenigstens sicher sein, die schweren Einzelpakete bis zur Haustür bzw. Wohnungstür in der jeweiligen Etage geliefert zu bekommen.

 

Aufbau des Schrankes (Anleitung, Zeit)

Mit zwei Personen lässt sich der GAMMA problemlos aufbauen. Alleine ist es allerdings fast unmöglich. Eine Anleitung wird selbstverständlich mitgeliefert, war für unseren Geschmack aber eher kompliziert. Da täte ein Blick auf Konkurrenzprodukte vielleicht gut. Wie erwähnt war für uns die sehr dünne Rückwand ein Hindernis, da taten wir uns doch eher schwer. Insgesamt aber keine unlösbaren Probleme. Der erforderliche Holzleim wird mitgeliefert – ein eher aufwendiges Unterfangen, wenn man von den vielen Klick-und-Schraub-Systemen anderer Produkte ausgeht.

 

Zubehör

Schickes Zubehör wie Hosenhalter, besondere Vorrichtungen für Krawatten und Schuhe oder Ähnliches sucht man beim GAMMA vergeblich. Hinter seiner schönen Fassade kann der GAMMA nicht mit viel aufwarten. Im Gegenteil, man hätte sich doch wenigstens den ein oder anderen Einlegeboden mehr gewünscht, der Platz dafür wäre eigentlich vorhanden. Der bleibt allerdings größtenteils für Stauraum reserviert, so dass man schon gut haushalten muss, um alles von der Unterwäsche bis zum Abendkleid und der Winterjacke unterzubringen. Da wäre ein wenig mehr Phantasie wünschenswert gewesen!

 

Preis-Leistung-Verhältnis

In dieser Kategorie trumpft der GAMMA groß auf. Für ziemlich kleines Geld (Preisvergleich hier) kriegt man jede Menge Schrank. Wem es also vor allem auf Stauraum zu einem erschwinglichen Preis ankommt, für den ist der GAMMA eine echte Alternative. Für uns aber fraglich, ob man die Ersparnis auf Kosten der Qualität machen will. Von den von uns getesteten Schränken rangiert der GAMMA ganz klar eher am hinteren Tabellenende. Andererseits bezahlt man für einen höherwertigen Schrank schnell mehr als das Doppelte, und für seinen Preis schlägt sich der GAMMA wacker.

 

Fazit

Im Test hat der GAMMA von Roller überzeugt. Er ist sehr günstig, und trotzdem ziemlich groß. Der Preis ist seine große Stärke, wegen seines geringen Preises hat der GAMMA es sogar in unseren Extra-Test „Günstige Schränke“ geschafft. Wie bereits erwähnt muss man dafür aber auch Abzüge in Kauf nehmen, wenn man auch für andere Schränke mehr bezahlt, so ist deren Qualität doch auch überzeugender. Auch was das Design und die Sonderfunktionen wie Zubehörteile angeht hat man schon mehr gesehen. Lieferung und Aufbau liefen problemlos – insgesamt ein überzeugendes Ergebnis!

 

 

Zum Shop

 

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*



Email
Print